Corona-Aktuelle Lage beim TV 87

Liebe Turnschwestern, liebe Turnbrüder,
liebe Sportlerinnen und Sportler,

wir werden euch hier auf dem laufenden halten, wenn es Änderungen der Situation im TV 87 gibt.
Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne an uns, den Vorstand, wenden.

Unter diesem Link gibt es alle Informationen und aktuellen Vorschriften vom Land Niedersachsen

 

01.05.2022
Aktuell gibt es keine Beschränkungen mehr für unseren Sportbetrieb.

 

25.02.2022
Badminton Kreisfachverbände Holzminden und Hildesheim beschließen den Punktspielbetrieb ab dem 01.März wieder aufzunehmen.
Zuvor hatte der NBV (Niedersächsischer Badminton Verband) bereits die Saison bis zum 15.05.22 verlängert. Nach Möglichkeit sollen bis dahin alle Partien ausgetragen werden. Sollte dieses nicht möglich sein, muss mindestens die Hinrunde komplett ausgetragen werden um für die Rückrunde Verhältnispunkte vergeben zu können.

 

20.01.2022
Der Handballverband Niedersachsen hat zum 15/16.01.2022 den Punktspielbetrieb wieder aufgenommen.

 

06.12.2021
Badminton Kreisfachverband Hildesheim und Holzminden beschließen den Punktspielbetrieb auf Kreisebene bis Ende des Jahres zu unterbrechen.
Im Januar werden beide Kreise die aktuelle Situation neubewerten.

 

03.12.2021
Sowohl der Handballverband Niedersachen als auch der Tischtennisverband Niedersachsen haben den Spielbetrieb vorerst eingestellt.
Weiter Infos gibt es hier.

 

25.11.2021
Liebe Sportkameradinnen und -kameraden,

ich möchte euch auf die neue gültige Verordnung hinweisen. Demnach darf aktuell am Sportbetrieb nur unter der 2G-Regelung teilgenommen werden. Das heißt, dass alle Teilnehmer, Zuschauer und Trainer über 18 Jahren geimpft oder genesen sein müssen.
Bitte denkt daran dies gewissenhaft zu kontrollieren und denkt auch an das gewissenhafte Führen der Anwesenheitslisten!

Mit sportlichen Grüßen,
Stephanie Ahlers
Vorstand Sportbetrieb
TV 87 Stadtoldendorf

 

08.10.2021
Das Hygienekonzept für den Spielbetrieb der 1. Herrenmannschaft Handball des TV 87 e.V. Stadtoldendorf finden sie hier.

 

20.09.2021
Hier ist das aktuelle Hygienekonzept des TV87 Stadtoldendorf abrufbar.

 

30.08.2021
Aufgrund der neuen Corona-Verordnung gelten für unseren Sportbetrieb ab Montag, 30.8.21, neue Regelungen.

Folgende Fälle können eintreten:

Inzidenz unter 50 bzw. Warnstufe 0
Sportbetrieb findet ohne Einschränkungen statt.

Inzidenz über 50 bzw. Warnstufe 1
Am Trainings- und Wettkampfbetrieb dürfen nur noch Personen teilnehmen, die genesen, geimpft oder getestet sind (3G-Regel). Dies muss von den Übungsleitern dokumentiert werden. Entsprechende Dokumente wurden vom Vorstand Sportbetrieb Stephanie Ahlers per Mail Verteilt.
Es muss ein Impfzertifikat, Genesenennachweis oder einen aktueller negativ Test vorleget werden. Außerdem muss dies per Unterschrift bestätigt werden. Die Testnachweise müssen bei jeder Trainingseinheit erneut kontrolliert und vorzeiget werden. Diese Regelung gilt nicht für Kinder unter 6 und nicht für Schüler während der Schulzeit, da diese durch den Schulbesuch als getestet gelten.

Regelungen für Warnstufe 2 und 3 werden noch veröffentlicht

Weiterhin gilt, dass die Listen für die Nachverfolgung gründlich geführt werden müssen!

 

20.06.2021
Es wird wieder Trainiert beim TV 87 Stadtoldendorf!
Die aktuellen Trainingszeiten der einzelnen Abteilungen sind hier aufgeführt.

 

14.06.2021
Auf der letzten Turnrat-Sitzung wurde über die aktuellen Hallennutzung gesprochen.
Der Vorstand Sportbetrieb hat dazu für die nutzbaren Sporthallen Belegungspläne erstellt, die entsprechend an alle Übungsleiter verteilt wurden.

Dazu wurde vom Vorstand ein Hygienekonzept für die Wiederaufnahme das Sportbetriebes des TV 87 erstellt (siehe oben).
Für den Fall, das die Inzidenzzahl wieder auf über 35 steigt, ist hier ebenfalls der Bestätigungsnachweis für einen Negativtest hinterlegt.

Unter dem Nachfolgendem Link werden noch einige Antworten vom Land Niedersachen, zur Niedersächsischen Corona-Verordnung, in Bezug auf die sportliche Betätigung geben.
https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-rund-ums-sporttreiben-188025.html

Für weitere Fragen wendet euch bitte an den Vorstand Sportbetrieb Stephanie Ahlers.

 

18.04.2021
Der TV bietet seinen Mitgliedern nun Online-Sport über Zoom-Meetings an.
Weitere Infos gibt es in diesem Bericht

 

26.03.2021
Leider ist noch kein Ende in Sicht um einen Trainingsbetrieb zu planen. Die Bundesregierung verlängert den jetzt schon seit Dezember anhaltenden Lockdown immer wieder um weitere Wochen.
Aber in einigen Abteilungen bewegt sich trotzdem was!
Ab kommender Woche wird beim TV 87 Online-Zumba angeboten.
Der Niedersächsische Badminton Verband hat Mitte Februar endgültig beschlossen die Saison 2020/21 nicht durchzuführen. Seit Februar haben interessierte Mitglieder aber die Möglichkeit an Online-Trainingseinheiten mit ehemaligen Nationalspielern teilzunehmen. Dieses kam sehr gut an.
Des Weiteren werden aktuell viele C-Schiedsrichter online ausgebildet.


05.03.2021

Verschiebung der Jahreshauptversammlung

Vor einigen Wochen überlegte der Vorstand des TV87 Stadtoldendorf, die geplante Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2020 Anfang 2021 unter Berücksichtigung der notwendigen Hygienemaßnahmen durchzuführen. Seitdem haben sich die Voraussetzungen jedoch nicht verändert. Die Maßnahmen der Bundesregierung haben zu einer neuen Bewertung der Situation geführt und der geschäftsführende Vorstand beschloss in einer Sitzung einstimmig die Verschiebung der Jahreshauptversammlung.

„Uns ist nach wie vor die Gesundheit unserer Turnschwestern und -brüder besonders wichtig. Es ist zur Zeit nicht zu vertreten, die geplante Jahreshauptversammlung planmäßig umzusetzen“, so der 1. Vorsitzende Torsten Becker.

Mit der Verschiebung handelt der Vorstand entsprechend der Änderungen im Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie. „Damit wir unserer Informationspflicht gegenüber unseren Mitgliedern aber trotzdem nachkommen, planen wir, die Jahreshauptversammlung im Verlauf des Jahres 2021 nachzuholen“, so Becker. „Alle Vorstandsmitglieder bedauern es sehr, dass weitere Beschränkungen und Absagen erfolgen müssen, anstatt unser Vereinswesen schrittweise wieder beleben zu können. Wir versprechen unseren Turnschwestern und -brüdern aber, alles dafür zu tun, die Jahreshauptversammlung und auch andere Veranstaltungen wieder aufleben zu lassen und neu zu terminieren, sobald es wieder möglich ist. Aber Gesundheit geht immer vor!“


22.01.2021

Informationen zur Beitragspflicht während der Corona-Pandemie gibt es hier


15.12.2020
Auf Grund der weiter steigenden Corona-Zahlen hat die Bundesregierung ab dem 16.12.2020 einen weiteren "Lockdown" beschlossen.

Somit wird es in diesem Jahr auch keine sportlichen Aktivitäten mehr geben. Es bleibt abzuwarten, wie die Regierung im Januar das Infektionsgeschehen neubewertet.

Der Vorstand des TV 87 Stadtoldendorf wünscht allen Mitgliedern und deren Familien
eine schöne restliche Adventzeit, einen guten Start ins neue Jahr und vor allem Gesundheit!


02.11.2020
Ab Montag dem 02.November gilt eine neue Verordnung der Landesregierung.
Ab dem Tag müssen die öffentlichen und privaten Sportanlagen vorerst bis Ende des Monats schließen. Das heißt im November wird es keinen Sport- und Trainingsbetrieb im TV geben.

 

29.10.2020
Auch der Tischtennisverband Niedersachsen unterbricht den Spielbetrieb bis zum Ende des Jahres.

 

28.10.2020
Der Handballverband Niedersachsen setzt mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb bis einschließlich 31. Dezember aus.

 

27.10.2020
Die Badminton Kreisfachverbände Hildesheim und Holzminden beschließen nach Rücksprache mit den Mannschaften keinen Punktspielbetrieb in der Saison 2020/21 auf Kreisebene auszutragen. Die Mehrheit der Mannschaften aus der Kreisliga und 1.Kreisklasse haben sich gegen die Punktspiele entschieden.

 

20.09.2020
Das Hygienekonzept für den Spielbetrieb der 1. Herrenmannschaft Handball des TV 87 e.V. Stadtoldendorf finden sie hier.

 

September 2020
Seit dem 07.09.2020 dürfen die Samtgemeinde sowie auch die Landkreis Sporthallen wieder genutzt werden. Alle Übungsleiter haben eine Hygieneschulung erhalten.
Achtung! Die Trainingszeiten wurden inviduell angepasst.
Bitte bei dem entsprechenden Übungsleitern erfragen oder hier nachlesen.

 

Juli 2020
Seit Juli darf in der TV Halle wieder Trainiert werden. Dazu hat der Vorstand ein Hygienekonzept erarbeitet.

Der Trainingsbetrieb orientiert sich zum einen daran aber wird auch immer an die aktuellen Verordnungen der niedersächsischen Landesregierung angepasst.
Zudem gibt es von allen Landesverbänden Handlungsempfehlungen für den Trainingsbetrieb.

 

20.05.2020
Liebe Turnschwestern, liebe Turnbrüder, liebe Sportlerinnen und Sportler,
am 20.05.2020 hat der Vorstand zu dem Thema
Wiederaufnahme des allgemeinen Sport-/Trainingsbetriebes des TV 87 Stadtoldendorf getagt.

Die lange ungewohnte Pause im Sportbetrieb hat ein Ende. Allmählich können wir unser Sportangebot wieder starten lassen. Dazu müssen wir uns allerdings, wie in vielen Bereichen auch, an neue Regeln halten und gewisse Voraussetzungen erfüllen. Diese hängen vom jeweiligen Sportangebot und der Sportart ab. Die Abstands- und Kontaktregeln sowie die Hygienemaßnahmen müssen auch berücksichtig werden.

Um den Sportbetrieb wieder aufzunehmen, müssen sich die Fachwarte und Übungsleiter zunächst Gedanken darüber machen, ob und in welcher Form sie ihr Sportangebot wieder stattfinden lassen können. Wir werden auch neue Absprachen zu Trainings- und Hallenzeiten treffen müssen.

Welche Sporthallen uns zur Verfügung stehen ist noch unklar.

Die Empfehlungen des Landessportverbands zu den jeweiligen Sportarten und einen Leitfaden für Vereine/Übungsleiter/Trainer wird dem entsprechenden Personenkreis kurzfristig zu geleitet.

Wir bitten die jeweiligen Trainer und Fachwarte sich bis zum 04.06.2020 dazu Gedanken zu machen und Entscheidungen zu treffen ob und wie ihr Sportangebot wieder aufgenommen werden kann. 

Am 04.06.2020 treffen wir uns in der TV-Sporthalle zu einer Turnratssitzung um 19.30 Uhr, um gemeinsame Absprachen zu treffen, die Trainings- und Hallenzeiten zu verteilen und die Hygienevoraussetzungen zu besprechen bzw. eine Hygieneunterweisung durchzuführen.

Bis dahin habt Geduld und bleibt Gesund.

Euer Vorstand

 

20.03.2020
Ab dem 20.03.2020 ist die TV-Halle für jeglichen Sportbetrieb und alle anderen Veranstaltungen gesperrt!
Der Vorstand reagiert damit auf den Erlass vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, in dem es heißt:
"Für den Publikumsverkehr zu schließen sind, der Sportbetrieb auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbäder, Fitnessstudios, Saunen und ähnliche Einrichtungen!"

 

15.03.2020
Leider hat uns der Corona-Virus und auch das öffentliche Leben voll im Griff, deshalb unsere Empfehlung für den Sport-/Trainingsbetrieb bis erstmal bis zum Osterfest!
Danach werden wir eine neue Bewertung durchführen, ob diese Empfehlung auch weitergeführt werden muss.

Der Vorstand berät am Donnerstag, über die weitere Vorgehensweise:
- Absage der Jugend-JHV und der JHV am 27.3.20
- Absage aller Trainingseinheiten