Handball - Erster Saisonsieg der wD JSG Solling

Kurz vor Weihnachten stand das letzte Spiel des Jahres der wD-Jugend gegen die HSG Deister-Süntel an. Nachdem am vorherigen Wochenende eine stark verbesserte Leistung gezeigt wurde, wollte sich die Mannschaft dieses Mal selbst belohnen und die zwei Punkte in Stadtoldendorf behalten. Hinzu kam, dass noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen war, wo die JSG Solling 17:9 verloren hatte. Für den ersten Saisonsieg taten die Mädchen viel. Die Einstellung stimmte und es bestand kein Zweifel, dass um die Punkte gekämpft werden sollte.

Wie schon in der vergangenen Woche überzeugten wir in der Abwehr und ließen in der ersten Halbzeit nur zwei Gegentore zu. Lara und Juliana standen im Mittelblock sehr gut und auf den Außenpositionen hatten Gabi und Nergiz ihre Gegner gut im Griff. Dementsprechend deutlich konnte die JSG Solling mit einer 8:2 Führung in die Halbzeitpause gehen.

Die Stimmung bei den Gastgeberinnen war gut und die Motivation hoch, weiter so gut zu spielen. Zwar kamen die Gäste aus Springe nun vermehrt zu leichten Toren aus dem Rückraum, jedoch reichte es nicht den Vorsprung aufzuholen. Denn auch die JSG-Mädchen ließen nicht nach. Besonders schön war es, dass Alina beim Stand von 13:5 ihr erstes Saisontor erzielen konnte. Aber auch Lara, Sila und Juliana waren treffsicher wie immer. Am Ende stand auf der Anzeigetafel ein 15:8-Heimsieg, der direkt mit einer Flasche Robby Bubbel gefeiert wurde!