Handball - TV Damen lassen Punkte liegen

Handballerinnen aus Stadtoldendorf verlieren in Gronau mit 24:19
Nach fünf wöchiger Spielpause, traten die Damen vom TV 87 Stadtoldendorf am vergangenen Sonntag gegen die HSG Gronau/ Barfelde in der Handball Regionsliga an.

Beide Teams machten in der Anfangsphase viele technische Fehler und konnten keinen Spielrhythmus aufbauen. Bis zur 20. Minute führten die Damen aus Gronau konstant mit ein oder zwei Toren. Nachdem die TV Damen ihren Rhythmus fanden und ihre Fehler abstellten, konnten sie durch vier Tore in Folge, das erste Mal die Führung übernehmen. In die Halbzeitpause ging es dann allerdings mit einem 11:11 Unentschieden, sodass für beide Mannschaften in den weiteren dreißig Minuten alles offen war.

Das erste Tor der zweiten Halbzeit warfen die Gastgeber in Folge eines 7m Wurfs. In den weiteren zehn Minuten gingen die Gronauerinnen immer wieder in Führung, was die Damen vom TV allerdings wieder ausgleichen konnten. Zwischen der 40. und 50. Minute gelang es den Homburgstädterinnen nicht mehr nachzuziehen, sodass sie mit vier Toren in Rückstand gerieten. In den Schlussminuten schlichen sich erneut viele technische Fehler und Unaufmerksamkeiten beim TV ein, was der Grund für den 24:19 Endstand war.

TV: Anette Teiwes (Tor), Stephanie Rauls (1), Alina Niemeyer, Tina Hoffmann (1), Vanessa Teiwes (3), Jacquelin Hellwig (1), Morine Verwohlt (1), Theresa Grotenburg (7), Katharina Verwohlt, Kim Marie Klenke (1), Miriam Abels, Stephanie Ahlers, Nicole Siebert (3), Sarah Gnioth (1)