Badminton - 3. Stadtoldendorfer Stadtmeisterschaften

Lena Becker und Sebastian Sander gewinnen die 3. Stadtoldendorfer Stadtmeisterschaften  

Die Badmintonabteilung des TV 87 Stadtoldendorf führte am 03. August die 3. Stadtoldendorfer Stadtmeisterschaften und ihre traditionelle Grillfeier durch.

Parallel feierte die Badmintonabteilung in diesem Jahr ihr 40jähriges Jubiläum. Auf Grund des Jubiläums hatten die TVer viele ehemalige Spielerinnen und Spieler eingeladen, um an den Stadtmeisterschaften und an der nachfolgenden Grillfeier teilzunehmen. Viele Ehemalige sind der Einladung sehr gern gefolgt. Auch weitere Interessierte, Jugendliche und Erwachsene (Frauen und Männer), nahmen das Angebot an, um diese schnelle Sportart in Turnierform kennenzulernen. Die Stadtoldendorfer Stadtmeisterschaften wurden als Doppel- bzw. Mixedturnier durchgeführt.

Die Begrüßung führten der aktuelle Abteilungsleiter Torsten Becker und die beiden ehemaligen Abteilungsleiter Manfred Grobe und Rainer Linck durch.

Gespielt wurde ein Gewinnsatz bis 21 Punkten mit wechselnden Partnern nach Losentscheid, dadurch konnten 13 Runden ausgetragen werden. Zwischendurch stärkte man sich bei Kaffee und Kuchen. Obwohl der Spaß im Vordergrund stand, es wurde viel gelacht, wurde dann in spannenden Partien die Gewinnerin bzw. der Gewinner ermittelt. Um ca. 18.00 Uhr führten die Abteilungsleiter Torsten Becker und dessen Stellvertreter Klaus Sander die Siegerehrung durch.

Stadtmeisterin wurde Lena Becker und Stadtmeister wurde Sebastian Sander.

Nach einer erfrischenden Dusche ging es dann weiter mit der traditionellen Grillfeier. Bei Bratwurst, Steaks und diversen Kaltgetränken wurde bis in die späte Nacht gefeiert und mit den Ehemaligen über alte Zeiten gesprochen. Die meisten Sätze begannen mit: „Weißt du noch, damals …!“

Fazit der Abteilungsleitung: „Eine sehr gelungene Veranstaltung, die wir im nächsten Jahr wiederholen und die 4.Stadtoldendorfer Stadtmeisterschaften ausspielen.“