Badminton - Elias Kroter und Lena Becker gewinnen Bezirksturnier in Braunschweig

Am Samstag fand das NBV Ranglistenturnier in Braunschweig/Stöckheim statt, an dem Spieler aus ganz Niedersachsen teilnahmen, hauptsächlich aus dem Bezirk Braunschweig.

Die Badmintonjugend des TV 87 Stadtoldendorf startete mit Lena Becker im Mädcheneinzel U15 und mit Elias Kroter im Jungeneinzel U15.

Da Lena wieder an 1 gesetzt war, hatte sie in der ersten Runde ein Freilos und stand schon im Halbfinale. Dieses gewann Lena gegen eine Gegnerin vom MTV Hondelage mit 21:10, 21:11 und zog somit sicher in das Finale ein.

Dort hatte sie es mit einer Gegnerin vom SC Salzgitter SF zu tun. Da die TVer diese Gegnerin nicht kannten, war die Order von Trainer Torsten Becker: „Keine Experimente!“ Lena führte diese Anweisung perfekt aus und setzte sich im ersten Satz deutlich 21:4 durch. Auch im zweiten Satz dominierte Lena von Beginn an. Ihre Gegnerin resignierte schnell und mit 21:10 gewann sie Satz zwei souverän und so das Ranglistenturnier.

Elias war an zwei gesetzt und hatte ebenso wie Lena ein Freilos in der ersten Runde. Danach meisterte er seine Vorrundenspiele ohne Satzverlust und erreichte dann die Halbfinalbegegnung. Dort bekam er es mit einem Gegner vom Heimverein SV Stöckheim zu tun. Aber auch diese Begegnung gewann er in zwei Sätzen und so erreichte er ebenso das Finale. Auch hier kam sein Gegner vom SV Stöckheim. Es begann ein äußerst spannendes Finale. Im ersten Satz wechselt das Aufschlagsrecht hin und her, erst zum Ende des Satzes konnte sich Elias entscheidend absetzten und gewann mit 21:16. Eine kleine Konzentrationsschwächephase am Anfang des zweiten Satzes brachte den Gegner in Front. Trainer Torsten Becker hatte gesehen, dass der Gegner aus Stöckheim schon körperlich zu kämpfen hatte, also gab er, in der Satzpause bei 11 Punkten, folgende Order: “Lange Ballwechsel, Punkte herausspielen!“ Dies setzte Elias um und kämpfte sich zu einer 20:14 Führung. Danach kam der Gegner nochmal auf und verkürzte auf 20:18. An der Seitenlinie wurde die TVer nervös, schon 4 Matchbälle vergeben! Aber dann erlöste Elias das Trainerteam und machte den entscheidenden Punkt und wurde auch Ranglistensieger.

Mit den beiden ersten Plätzen war Trainer Torsten Becker und Betreuer Jurij Kroter äußerst zufrieden!