Badminton - Stadtoldendorfer erzielen gute Ergebnisse bei der Kreisrangliste

Am 17. März 2019 fand in Eschershausen die Kreisrangliste der Erwachsenen statt. Mit insgesamt 27 Teilnehmern – Sechs Damen und 21 Herren – war die Teilnahme an dem Kreisturnier erfreulich hoch. Vom TV 87 Stadtoldendorf Badminton waren vier Herren dabei.

Bei den Damen wurde im Gruppensystem gespielt – Gina Schneider vom GSV Holzminden wurde Erste, vor Helena Holletzek (MTV Boffzen) und Isabelle Adam (MTSV Eschershausen).

Die Herren wurden nach zwei Qualifikationsspielen in drei Gruppen eingeteilt: In der dritten Gruppe wurde im Gruppensystem (alle gegen alle) gespielt, in der ersten und zweiten Gruppe im „Doppel-K.O.-System“. Erster wurde, wie schon letztes Jahr, Michael Hille vom MTV Boffzen. Er setzte sich im Endspiel in drei Sätzen gegen Sascha Rehbein vom MTSV Eschershausen durch.

Die Stadtoldendorfer haben sich gut geschlagen: Holger Kreikenbohm belegte bei seiner ersten Kreisrangliste den 20. Platz. Patrick Dehne belegte den 8. Platz, hinter seinem Mannschaftskollegen Matthias Becker (7. Platz).

Sebastian Sander schaffte es sogar unter die Podestplätze: Er lieferte sich ein spannendes Spiel mit Sascha Rehbein, das er jedoch im dritten Satz verlor. Somit verpasste er nur knapp das Finale und kann sich über den 3. Platz freuen, sein bisher bestes Ergebnis bei einer Kreisrangliste.