Handball - Damen beenden die Saison mit einem Heimsieg

Die erste Saison in der Regionsliga ist für die TV-Damen beendet. Das Team von Trainer Stefan Warnke findet sich nach dem Abstieg aus der Regionsoberliga und einer guten Saison in der Regionsliga auf einem soliden vierten Tabellenplatz wieder. Das letzte Heimspiel fand am vergangenen Sonnabend gegen die Landkreis-Konkurrentinnen aus Bodenwerder statt.

Die Frauen aus Bodenwerder standen die ganze Saison unten in der Tabelle, so dass den Homburgstädterinnen die Favoritenrolle zufiel. Doch zunächst sah es gar nicht so einfach für die TVerinnen aus. Nach dem 3:3 in der zwölften Spielminute setzten sich die Stadtoldendorferinnen besser durch und konnten sich bis zur Halbzeit eine 10:5 Führung erarbeiten. Nach der Halbzeit hatten die Frauen aus Bodenwerde den besseren Start erwischt und konnten den Rückstand noch einmal auf vier Tore verkürzen. Nach 41 Minuten stand es nur noch 13:9 für den TVS. Dann aber waren die Stadtoldendorferinnen nicht mehr zu bremsen. In der 50. Spielminute führten sie mit 22:12. Am Ende gewannen die Homburgstädterinnen verdient 27:13.

Für den TV: Laura Brüning, Stephanie Rauls (6), Miriam Abels, Tina Hoffmann, Vanessa Teiwes (1), Jacquelin Hellwig (3), Morine Verwohlt (4), Theresa Grotenburg (6), Katharina Verwohlt, Kim Klenke, Stephanie Ahlers, Sarah Gnioth (1), Cornelia Jacksch (4), Nicole Siebert (2).