Badminton - Dritter Spieltag der ersten Mannschaft

Am Samstag, 21. September, reisten die Homburgstädter nach Holzminden. Dort stand an diesem Spieltag nur eine Begegnung gegen den VfV Hildesheim 3 auf dem Plan, da die SGM Hildesheim zum Saisonstart ihrer Mannschaft Verletzungsbedingt zurückziehen musste. Klar gestecktes Ziel war den dritten Tabellenplatz zu verteidigen, da der VfV auf dem vierten Platz stand.

Man begann die Begegnung mit den Doppelpartien, wobei das zweite Herrendoppel kampflos an Hildesheim ging, da die Stadtoldendorfer nur mit drei Herren angereist waren. Mit dem Damendoppel Sander/Kleinwächter konnte der erste Punkt geholt werden. Das erste Herrendoppel konnte erst im dritten Satz deutlich mit 21:9 für den TV entschieden werden. Kirsten Kleinwächter ihr Dameneinzel war wieder einmal ein sicherer Punktgewinn 21:7/21:13. Das gemischte Doppel mit Birgit Sander und Matthias Becker unterlag dem starken Mixed der Domstädter. Sebastian Sander konnte im ersten Herreneinzel den vierten Punkt zusteuern und somit war das Unentschieden gesichert. Matthias Becker und Ismail Kirmizibayrak konnten in ihren Einzeln ebenfalls beide nachziehen, allerdings fiel im dritten Herreneinzel die Entscheidung erst im dritten Satz 23:21/14:21/21:17.

Mit dem überraschenden 6:2 Sieg konnte der TV 87 seinen Tabellenplatz verteidigen. Am nächsten Spieltag stehen zwei Kreisderbys gegen den viert und fünft Platzierten in eigener Halle an.