Badminton - Saisonauftakt der ersten Mannschaft

Am 27.August begann bereits die neue Saison in der Kreisliga Hildesheim/Holzminden. Die neuformatierte erste Mannschaft der Badmintonabteilung reiste nach Alfeld um die ersten Punkte für die Saison zu holen.

In der ersten Partie stand gleich ein Kreisderby auf dem Plan gegen den GSV Holzminden. Das zweite Herrendoppel ging kampflos an die Stadtoldendorfer, da die Kreisstädter nur mit drei Herren angereist waren. Auch das erste Herrendoppel konnte sich mit 21:16/21:14 klar durchsetzen. Die Damen mussten sich in einem spannenden dritten Satz knapp geschlagen geben 21:16/12:21/20:22. Im Dameneinzel spielte Kirsten Kleinwächter routiniert weiter und konnte sich deutlich absetzen 21:8/21:8. Patrick Dehne, der dieses Jahr fest in der ersten Mannschaft spielt, unterlag im dritten Herreneinzel mit 16:21/18:21. Das zweite Herreneinzel ging ebenfalls an den GSV. Im ersten Herreneinzel trat Sebastian Sander an und konnte den vierten Punkt für den TV sichern 21:17/16:21/22:20. Das neue Gemischtendoppel mit Birgit Sander und Ismail Kirmizibayrak konnte nun den Sieg perfekt machen, musste sich aber im zweiten Satz deutlich geschlagen geben.

Somit ergab sich ein 4:4 Unentschieden und es konnte ein Punkt aus der Partie mitgenommen werden.

In der zweiten Partie lag das Glück nicht auf der Seite der Homburgstädter. Das erste Herrendoppel musste knapp an Leinetal 2 abgegeben werden 21:19/18:21/20:22. Ebenso knapp musste Matthias Becker das zweite Herreneinzel abgeben 22:24/20:22. Und auch Sebastian Sander unterlag im dritten Satz deutlich im ersten Herreneinzel. Alle anderen Spiele gingen souverän an den Absteiger der letzten Saison aus der Bezirksklasse. Nur Kisten Kleinwächter konnte im Dameneinzel ein Spiel für die TV´er entscheiden 21:4/21:9.

Die Stadtoldendorfer mussten sich am Ende deutlich mit 1:7 geschlagen geben.