Silberne Ehrennadel des KSB für Walter Reimers

Stadtoldendorf (sg) Die Jahreshauptversammlung des TV 87 für das Jahr 2016 fand am 03. März 2017 im „Haus am Eberbach“ zu Stadtoldendorf statt. Nach der Eröffnung, Begrüßung und einer Schweigeminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder Dieter Ahrens, Karl-August Öhls, Herrmann Quentin und Ilse Klabunde wurde der Tagesordnungspunkt Ehrungen aufgerufen.

Mit Blumensträußen und Sachpreisen für ihre engagierte Vereinsarbeit wurden Christina Reimers, Lilia Block, Beate Menzel, Martina Schaper-Hörning, Jens Nawroth, Dirk Ulisch, Elias Kroter, Brigitte Wolle, Christine Mahlmann, Thea Rauner und Renate Keusch geehrt.

Beste Mannschaft wurde für das Jahr 2016 die Hip-Hop-Formation No-Limit, die 2016 in ihrer Altersklasse bei den Norddeutschen Meisterschaften den ersten Platz erreicht haben und bei den deutschen Meisterschaften den dritten Platz. Die sechs Tänzerinnen heißen Celina Siegert, Luisa Kappmeier, Sarah und Jacky Hättasch, Chantal Seidel und Nadine Machaj.

Der Pokal für den besten Sportler des Jahres 2016 war für Patrik Haas bestimmt, der im Ju-Jutsu zurzeit äußerst erfolgreich ist. Er wurde 2016 Regionalmeister, Landesmeister und erhielt den Pokal für den besten Techniker.

Der Kurt-Verwohlt-Gedächtnis-Pokal für den oder die besten Leichtathleten des Jahres 2016 ging an Jana Loock. Sie ist zurzeit in der jährlichen Bestenliste über 100 m der Klasse W30 auf dem zweiten Platz und über 200 m auf dem dritten Platz in Deutschland zu finden. 

Der „Turnvater-Jahn-Pokal“ für besondere Mitarbeiter ging an Angelika Hohm, die seit Jahren viel Engagement in der Gruppe der Altersturnerinnen zeigt.

Der geschäftsführende Vorstand zeichnet weiterhin jährlich Mitglieder mit einem Wanderpokal aus, die sich durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit für den TV 87 verdient gemacht haben. Der Pokal für herausragende Leistungen ging dieses Jahr an Tim Rothmann für seine Arbeit in der Leichtathletikabteilung des TV.

Weiterhin wurden Bernd Henßen, Helmut Eikenberg, Ismail Kirmizibayrak, und Daniela Sander mit der Ehrennadel in Silber und einer Urkunde für 25-jährige Treue zum Verein ausgezeichnet. Mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde für 50jährige Mitgliedschaft wurden Angela Vorwerk-Affelt und Burkhard Sünnemann geehrt.

Eine ganz besondere Ehrung erhielt Walter Reimers, der mit der silbernen Ehrennadel des KSB ausgezeichnet wurde, weil er seit über 25 Jahren im TV87 beim Gesundheitssport tätig und für den Bereich Sportabzeichen beim KSB zuständig ist. Überreicht wurde die Auszeichnung von Jürgen Sienk, dem zweiten Vorsitzenden des KSB.  

Die Berichte aus den einzelnen Abteilungen zeugten von vielfältigen sportlichen Aktivitäten. Bevor im weiteren Verlauf der Versammlung dann Teilneuwahlen des Vorstandes durchgeführt wurden, konnte zuvor Saskia Anders dem Vorstand Finanzen eine einwandfreie Kassenführung attestieren. Die Kassenprüferin Anders beantragte dann auch die Entlastung für den gesamten Vorstand. Dies geschah einstimmig. Anschließend wurde Torsten Becker zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt. Auch Stephanie Ahlers wurde als Vorstand Sportbetrieb wiedergewählt, ebenso wie Sarah Gnioth als Vorstand Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit und Wolfgang Binder als Festwart. Zur weiteren Ersatzkassenprüferin berief die Versammlung Tina Hoffmann.