Kinderturnen (4-10 Jahre)

Zielgruppe (4-6 Jahren) die erstmals ohne ihre Eltern die Turnhalle erobern:

Warum Turnen so gut ist
- neue Fähigkeiten ausprobieren
- rennen, klettern und zu springen. Und weil sie das mit Gleichaltrigen zusammen machen können.
- auf Wackelbänken und Trampolin (klein ) regen sie ihr Gleichgewichtssinn an
- an der Kletterwand lernen sie Bewegungen der Hände und Füße aufeinander abzustimmen.

Das Vertrauen in den eigenen Körper wächst von Woche zu Woche, bis sich die „kleinen Sportler“ alleine ohne festhalten über einen Bewegungsparcours trauen.

- Phantasievolle Gerätekombinationen
- Bewegungslandschaften
- Kletterparcours ( die es zu über-und durchqueren gilt )
- Schaukeln an den Seilen oder das Balancieren über eine erhöhte Bank
- Laufen, Springen, Hüpfen, Kriechen usw. sollen erprobt und geübt werden.

Durch abgestimmte Übungen werden die Selbstständigkeit und das Selbstwertgefühl des Kindes gesteigert. (Ein gutes Sozialverhalten kann sich in der Gruppe entwickeln.


Zielgruppe Kinder im Alter von (7-10 Jahren):

Kinderturnen ist das vielseitige Spielen, Bewegung und Fertigkeitslernen an und mit Geräten und bietet den Kindern die Bewegungs-und Erfahrungsträume, die sie für eine gesunde Entwicklung benötigen.

Kinderturnen schafft auch Möglichkeiten, vielseitige Bewegung.-und Wahrnehmungserfahrungen zu sammeln.
Mitmachen und Fertigkeitselementen an und mit Geräten sowie gemeinsames Spielen und Erleben.

- Fördert die Gesundheit
- weckt den Teamgeist
- macht fit für die Schule
- ist die Basis für lebenslangen Spaß am Sport


Übungszeiten:
4 - 6 jährige,    montags 17:10 - 18:10 Uhr, Jahnturnhalle (Schulstraße)
7 - 10  jährige, montags 17:30 - 18:50 Uhr, Jahnturnhalle (Schulstraße)


Leitung: Ilona Nessau